FAQ
Häufig gestellte Fragen

Wie beantrage ich das Visum?

Sie können das eVisum (elektronisches Touristenvisum) bereits im Vorfeld über www.ecitizen.go.ke nach Registrierung beantragen und per Kreditkarte bezahlen. Sie erhalten das Visum auch bei der Einreise, halten Sie dafür 40 Euro bereit. Ihr Reisepass muss noch eine freie Seite haben und noch mindestens sechs Monate gültig sein. Informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt über die aktuellen
Reise – und Sicherheitshinweise unter: www.auswaertiges-amt.de

Können Sie mir einige Tipps geben, was ich beachten sollte?

Natürlich gerne. Neben Sonnenschutzmitteln und Ihrer persönlichen Reiseapotheke empfehlen wir aufgrund der Klimaumstellung ein Mittel gegen Durchfallerkrankung. Zurzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Zu empfehlen ist eine Malariaprophylaxe.
Halten Sie mit Ihrem Hausarzt Rücksprache. Ein Insektenschutzmittel sollte ebenfalls im Reisegepäck nicht fehlen.

Warum hat der Flug andere Stornierungsbedingen?

Die Buchung der Flüge ist eine kostenlose Serviceleistung von uns und nur zu Ihrer Information beigefügt. Nach erfolgter Buchung erhalten Sie direkt von der Fluggesellschaft CONDOR eine Buchungsbestätigung. Damit haben Sie auch die Möglichkeit des Online Check-In. Wichtige Informationen erhalten Sie ebenfalls direkt von der Fluggesellschaft CONDOR.

Welche Materialen werden gestellt?

Sie möchten ein Aquarellbild malen, oder Acrylfarbe verwenden? Gouache und Enkaustik kennenlernen? Seide und Leinen gestalten oder Holz… Dafür stehen alle Pinsel, Farben und Untergründe für Sie bereit. Sie können auch gerne Ihre eigenen Utensilien einpacken und so vielleicht unser Spektrum erweitern.

Brauche ich gestalterische Vorkenntnisse?

Nein! Lassen Sie sich einfach inspirieren und probieren Sie sich in der Vielfalt der Möglichkeiten.

Welches Schuhwerk ist am zweckmäßigsten für die Trips?

Wir empfehlen geschlossene Schuhe für die Ausflüge.

Ich habe keine detailierte Tagesplanung gefunden.

Das ist richtig und so gewollt. Im Vordergrund steht der Kreativprozess, dieser wird von den Kurztrips begleitet. Unsere Gruppengröße bietet nicht nur den Komfort der Indivitualität, sie ermöglicht auch höchste Flexibilität und beides wird zur Besonderheit dieser Reise beitragen.

Was muss ich mir unter der Aussage „wetter- und planungsbedingt“ vorstellen?

Hier kommt es vor allem auf die Aussage „planungsbedingt“ an, das heisst die Absprachen von Tag und Tageszeit der kleinen Ausflüge erfolgt im Vorfeld mit den jeweiligen Partnern, die uns dabei kompetent begleiten. Auch hier möchten wir Ihnen ein hohes Maß an Individualität und Flexibilität bieten.

Welches Klima erwartet mich in Kenia?

Kenia kann in zwei Klimazonen unterteilt werden: Im Hochland, das höher als 1800 m liegt, kommt es von April bis Juni und von Oktober bis November zu Regenperioden. Der Niederschlag fällt meist nachmittags, abends und nachts. Die Nächte sind relativ kühl. Die kälteste Zeit in dieser Region liegt im Juli und August mit etwa 10 °C täglichem Minimum. Die warme Periode liegt im Januar und Februar mit etwa 25 bis 26 °C täglichem Maximum. Die Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 65 Prozent. In Nairobi liegen die Temperaturen im Juli bei 11 bis 21 °C und im Februar bei 13 bis 26 °C. Die jährliche durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt in Nairobi bei 958 mm. Am Victoriasee sind die Temperaturen viel höher, hier gibt es zum Teil starke Regenfälle.
An der Küste liegen die Temperaturen zwischen 22 und 32 °C, und die mittlere Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 75 Prozent. Der meiste Niederschlag fällt von April bis Juni. Die trockensten Monate sind Januar und Februar. Die wärmsten Monate sind Januar bis Mai und Oktober bis Dezember.
(Quelle. Wikipedia)

Gibt es Probleme bei der Stromversorgung in der Shimba Hills Baumlodge?

Es kommt schon mal vor, dass die Stromversorgung unterbrochen ist. Sie wohnen mitten im Busch. Die Lodge verfügt über Notstrombatterien, die sofort eine Notbeleuchtung gewährleisten.

Sind Haustiere erlaubt?

Nein, Hautiere sind nicht erlaubt.